Kompetenz trifft Flexibilität

.
.
Das Unternehmen
Karriere
Automatisierung
Robotik
Sondergerätebau
 

Sondergerätebau

27.10.2020

„Firmenparkplatz wird zur Lebensinsel“


Mit einem Projekt will der Landschaftspflegeverband Zschopau-/Flöhatal die Bedingungen für Hummeln, Schmetterlinge und Wildbienen verbessern. Ein Unternehmen aus Weißbach geht mit gutem Beispiel voran. Eigentlich sind Elektrogeräte und Schaltschränke das Ding von Rainer Hollnagel. In den vergangenen drei Wochen widmete sich der Geschäftsführer der Weißbacher Firma Flexiva aber auch Rasengittersteinen und Pflanzen. "Alles ist so ausgerichtet, dass wir ökologisch produzieren. Dazu gehört, dass wir der Natur ihren Raum lassen", nennt er die Firmenphilosophie, zu der neben E-Tankstelle und Wärmepumpe nun auch eine Lebensinsel gehört. Es handelt sich um den neuen Firmenparkplatz, der dank einer Initiative des Landschaftspflegeverbandes Zschopau-/Flöhatal nicht nur 46 Autos Platz bietet, sondern auch zahlreichen Insekten.



"Bei uns sind sie damit offene Türen eingerannt", sagt Hollnagel über das Projekt, um das sich bei dem in Pobershau beheimateten Verein in erster Linie Yvonne Scholz kümmert. Seit einem Jahr sucht sie den Kontakt zu Kommunen, Firmen und Bürgern, um ihrem Anliegen Aufmerksamkeit zu verschaffen. Fördermittel können über die Leader-Region Zwönitztal/Greifensteine abgerufen werden. Doch des Geldes bedarf es gar nicht unbedingt.

"Im Prinzip kann jeder selbst etwas dazu beitragen, den Lebensraum für Schmetterlinge, Hummeln und Wildbienen zu verbessern", sagt die Projektmitarbeiterin: "Es wäre schon ein Fortschritt, wenn einige Grünflächen nicht mehr fünf- oder sechsmal pro Jahr gemäht werden, sondern vielleicht nur noch zweimal." Genau darin liege aber das Problem, denn viele Menschen könnten wilde Natur nicht ertragen....

https://www.freiepresse.de/erzgebirge/zschopau/firmenparkplatz-wird-zur-lebensinsel-artikel11164145


zurück